ÖkostromAktuell

2016-09-21 10:56

Konsultationsprozess zum Grünbuch für eine integrierte Energie- und Klimastrategie: Online-Konsultation beendet. Arbeitsgruppen laufen.

Das BMWFW erarbeitet eine integrierte Energie-und Klimastrategie. Die öffentliche Diskuss ...

Weiterlesen …

2016-07-15 16:08

8.Juli 2016: Nationalrat ratifiziert Klimaschutzabkommen von Paris

Fünf Fraktionen im österreichischen Parlament stimmten für die Ratifizierung, nur die F ...

Weiterlesen …

2016-06-03 11:21

Land Salzburg: Neue Förderung für große PV-Anlagen

Die neue Photovoltaik-Großanlagenförderung des Landes startet am Mittwoch, 8. Juni. Die ...

Weiterlesen …

2016-05-09 10:25

EU-Gerichtshof erklärt die Anzahl der Emissionszertifikate für zu hoch

Somit ist der von der EU-Kommission gesetzte Betrag für die Handelsperiode zwischen 2013 ...

Weiterlesen …

2016-02-29 10:12

Deutsche Stromkonzerne halten die Entsorgungskosten für Atommüll für unkalkulierbar

Die Stromkonzerne verweisen auf ihre schlechte Kassenlage. Doch Umweltverbände pochen auf ...

Weiterlesen …

Stellungnahme zum AKW Dukovany

Die Tschechische Republik hat der Republik Österreich die Vorhabensanzeige und eine Vorhabensdokumentation für das Vorhaben „Neue Kernkraftanlage am Standort Dukovany, Tschechien“ übermittelt. Dazu können bei den Landesregierungen aller Bundesländer Stellungnahmen abgegeben werden. Die Wiener Plattform Atomkraftfrei sammelt Stellungnahmen und leitet sie der zuständigen Magistratsabteilung weiter.

Es wird gebeten, die unterzeichneten Stellungnahmen an

Wiener Plattform Atomkraftfrei
Forsthausgasse 15/7/11
1200 Wien

bzw. eingescannt an atomkraftfreiezukunft@gmx.at zu senden.

Musterstellungnahme herunterladen

ÖKO STROMBÖRSE Salzburg

Die Öko Strombörse Salzburg ist ein gemeinnütziger Verein mit den Zielen

  • die Errichtung, Modernisierung und die Revitalisierung von Ökostromanlagen zu fördern
  • Effizienzmaßnahmen in der Anwendung von elektrischer Energie zu unterstützen und
  • eine Plattform von Ökostromproduzenten zu Ökostromkonsumenten zu errichten

von der Ökostrombörse Salzburg gefördert

Möglich ist diese Fördertätigkeit durch die Beiträge der Kunden der Salzburg Ökoenergie GmbH, einem Tochterunternehmen der Salzburg AG, die eine Fördervereinbarung mit der Ökostrombörse abgeschlossen haben, sowie weiterer Förderer. Diese Mittel werden zur Förderung von Ökostromanlagen und Stromsparmaßnahmen nach den geltenden Förderrichtlinien eingesetzt.

Der Verein wird getragen von der Arbeitsgemeinschaft Erneuerbare Energie Salzburg (AEES), dem Naturschutzbund Salzburg, der Plattform gegen Atomgefahren (PLAGE) und der Salzburg AG und ist in die Plattform Ökostrombörse Österreich eingebunden. Die Vereinsstruktur mit Mitgliedern aus dem Umwelt- und Naturschutzbereich sichert Transparenz und zielgerichtete Fördermaßnahmen.

Ökostrombörse

Investieren sie jetzt in ein Ökostromprojekt Ihrer Wahl

Mit weniger als 5 EUR pro Monat sind sie dabei. Investieren sie jetzt in ein Ökostromprojekt Ihrer Wahl und werden Sie damit zu einem Förderer eines sinnvollen Konzeptes.
lesen Sie mehr ...

Zufriedene Kunden

Ökohof Feldinger

Elisabeth Feldinger vom Ökohof Feldinger in Salzburg: Mein Strom hat ein Mascherl!
lesen Sie mehr ...